Einrichtung und Betrieb Flüchtlings-Notunterkunft
Sie sind hier: Aktuelles » Einrichtung und Betrieb Flüchtlings-Notunterkunft

Einrichtung und Betrieb Flüchtlings-Notunterkunft

Einsatz für das DRK Gruiten auf Grundlage der Genfer Flüchtlingskonvention

Fotos: DRK Gruiten

Am Donnerstag, den 23.07.2015 um 14:41Uhr wurde das DRK Gruiten zusammen mit Einheiten aus den Ortsvereinen Heiligenhaus, Ratingen, Velbert, Velbert-Neviges, Velbert-Langenberg und Wülfrath alarmiert um eine Notunterkunft für Flüchtlinge in einer Sporthalle in Velbert-Neviges zu errichten.

Das DRK Gruiten lieferte 45 Betten, sowie Decken, Zelte, Heizgeräte und Gerätschaften für die Verpflegung und richtete, zusammen mit den anderen Einheiten, die entsprechenden Schlaf und Aufenthaltsbereiche ein.

Des Weiteren übernahm das DRK Gruiten Aufgaben in den Bereichen Betreuung und Verpflegung, so wurde unter Anderem am Sonntag, den 26.07.2015 insgesamt 600 Portionen Essen (Morgens, Mittags, Abends) frisch zubereitet und 3 Europaletten mit Getränken aus der Vorhaltung des Ortsvereins zur Verfügung gestellt. Des Weiteren stellen Helfer aus Gruiten, in Zusammenarbeit mit anderen Helfern aus dem DRK Kreisverband Mettmann, seither die Betreuung der rund 150 Flüchtlinge sicher.

 

Fortschreibung der Meldung Stand 22.08.2015:

Am 31.07.2015 um 13:16Uhr Erreichte wurde das DRK Gruiten erneut, zusammen mit den anderen Einheiten der Einsatzeinheit 02, alarmiert um eine Flüchtlingsnotunterkunft zu betreiben. Diesmal an der ehemaligen Elsa-Brandström-Realschule in Ratingen. Hier hatte die Stadt Ratingen bereits im Vorfeld durch städtische Mitarbeiter eine Flüchtlingsnotunterkunft einrichten lassen.
Aufgabe des DRK Gruiten, sowie der anderen Einheiten der Einsatzeinheit 02, war es die ankommenden Flüchtlinge, welche in Reisebussen zur Unterkunft gebracht wurden, zu empfangen und in ihre zugewiesenen Bereiche zu geleiten. Des Weiteren unterstützte das DRK Gruiten die Mitarbeiter der Stadt Ratingen, sowie des Gesundheitsamtes bei der Registrierung, der medizinischen Erstuntersuchung, sowie der Erstausstattung mit Bekleidung und Hygienebedarf.
Die Gruppe Technik und Sicherheit des Ortsvereins sorgte für eine ausreichende Absicherung des Geländes, sowie Beschilderung der Laufwege. Ebenso wurde das Umfeld der Realschule großflächig ausgeleuchtet.

 

Am 04.08.2015 um 15:17Uhr wurde das DRK Gruiten erneut alarmiert, um die Einsatzeinheit 01 mit transportaufgaben für die Neueinrichtung einer Flüchtlingsnotunterkunft in Langenfeld zu unterstützen. Umgehend rückte der Betreuungs-LKW des Ortsvereins aus um, vom DRK Heiligenhaus dort noch gelagerte, Betten im THW Logistikzentrum in Heiligenhaus abzuholen und nach Langenfeld zu verbringen. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Anzahl der Betten zunächst falsch angegeben wurde und so wurde umgehend der Betreuungs-LKW des DRK Neviges nachalarmiert.
Zeitgleich luden Helfer des DRK Gruiten weitere 50 Feldbetten aus dem Bestand des Ortsvereins in das Kleineinsatzfahrzeug und verbrachten diese ebenfalls nach Langenfeld.

 

Betreuung der Unterkünfte:

Insgesamt betreibt das DRK im Kreis Mettmann nunmehr 4 Notunterkünfte für Asylsuchende. Bei diesen unterstützt das DRK Gruiten täglich mit bis zu 6 Helfern die Betreuung und Versorgung der Bewohner im 24h Betrieb. Zu den Betreuungsaufgaben zählen unter anderem die soziale Betreuung, die Unterstützung bei Problemen des alltäglichen Lebens, sowie bei Gängen zu externen Einrichtungen. Außerdem stellt das DRK 24h lang einen Sanitätsdienst zur Verfügung. Hinzu kommen immer wieder Transport und Logistikaufgaben, sowie Aufgaben der Registrierung und medizinischen Erstuntersuchung bei Neuankömmlingen.

 

Da der Einsatz andauert wird diese Pressemitteilung fortgeschrieben. Beachten Sie bis dahin unsere Updates auf unserer Facebook Seite:

Opens external link in new windowwww.facebook.de/drkovgruiten

 

 

 

 

"Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation."
-Henry Dunant-

 

Erlebe das Abenteuer Menschlichkeit! Und mach mit beim Deutschen Roten Kreuz nähere Infos findest du auf dieser, unserer Homepage oder du kommst einfach mal vorbei, Dienstags von 20:00 bis 22:00Uhr ist unser Übungsdienst.

 

23. Juli 2015 14:41 Uhr. Alter: 3 Jahre